03

Schulklassen – Mittelstufenschüler

Bildungswerkstatt


L’abattage du charbon au XIXe siècle. © Louis SIMONIN

Die Kohleförderung im 19. Jahrhundert

  • Zielgruppe: Mittelstufenschüler (8. Klasse), geschichtlich-gesellschaftliche Fächer
  • Gruppengröße: 20 Schüler
  • Ort: Bildungswerkstatt
  • Dauer: 30 Minuten

Beschreibung:

Die Bildungswerkstatt vermittelt den Schülern anhand einer Diashow die Arbeitsbedingungen der Bergleute im 19. Jahrhundert, z. B. Arbeitszeiten, Löhne, Aufgaben, Unfallgefahren, Berufskrankheiten sowie das Arbeitgeber-/Arbeitnehmerverhältnis, und vergleicht diese mit den Bedingungen des 20. Jahrhunderts.

>> Begleitunterlagen in Vorbereitung

Kohle: eine unterirdische Ressource

  • Zielgruppe: Mittelstufenschüler (7. Klasse), natur- und erdkundliche Fächer
  • Gruppengröße: 20 Schüler
  • Lieu : Bildungswerkstatt
  • Dauer: 1,5 Stunden

Beschreibung:

Die Bildungswerkstatt behandelt folgende Themen:

  • Erkennung von Fossilien aus Kohlefördergebieten und ihre Bestimmung nach wissenschaftlicher Klassifikation.
  • Rekonstruktion der Landschaft Lothringens im Karbonzeitalter anhand von geologischen Indikatoren.
  • Entstehung von Sedimentgestein anhand des Beispiels von Kohle und fossilem Schiefer.

>> Begleitunterlagen in Vorbereitung

Besichtigung La Mine Wendel


Die Arbeit in einem Kohlebergwerk

  • Zielgruppe: Mittelstufenschüler (8. Klasse), geschichtlich-gesellschaftliche Fächer
  • Gruppengröße: 20 Schüler
  • Ort: La Mine Wendel
  • Dauer: 1,5 Stunden

Beschreibung:

Geführter Rundgang durch La Mine Wendel, passend zum Lehrplan der 4ème (8. Klasse) mit Schwerpunkt auf menschlichen und geschichtlichen Aspekten der Arbeit in einem Kohlebergwerk.

>> Begleitunterlagen in Vorbereitung

Auswirkung der Kohleförderung auf die Umwelt

  • Zielgruppe: Mittelstufenschüler (7. Klasse), erdkundliche Fächer
  • Gruppengröße: 20 Schüler
  • Ort: La Mine Wendel
  • Dauer: 1,5 Stunden

Beschreibung:

Geführter Rundgang durch La Mine Wendel, passend zum Lehrplan erdkundlicher Fächer der 5ème (7. Klasse) mit Schwerpunkt auf den Auswirkungen der Kohleförderung in einem Bergwerk auf die Umwelt.

Dieser Besuch vermittelt den Schülern einen Einblick in das Spannungsfeld menschlicher Handlungen in ihrem Umfeld: Der Mensch baut Kohle für seinen Bedarf ab und bedenkt dabei die Auswirkungen dieser Handlungen auf die Landschaft.

>> Begleitunterlagen in Vorbereitung

Besuch des Musée les Mineurs Wendel

In Vorbereitung.

Rundgang auf dem Grubengelände

In Vorbereitung.

Gespräche mit Zeitzeugen

Besuch der Bergbausiedlungen

Geplant

Praktische Hinweise